Translate

Samstag, 3. Mai 2014

Es crackelt, poppt und snappt nicht mehr...

Meine Müslischale ist ohne Rice *You have exactly one minute to enjoy your breakfast* Krispies nicht komplett. Eigentlich verbindet mich mit den Kellogg's Frühstücksflocken weit mehr als nur der morgendliche (und gelegentlich auch abendliche) Genuss.

Ich bin fast süchtig danach, und der Geschmack und die Konsistenz beschwören angenehme Erinnerungen daran, wie ich beim Wandern in den Waliser Alpen stets eine Mini-Schachtel besagter Reisflocken als Proviant dabei und eine super Zeit hatte. Ist doch auch praktisch im Freien: da fliegen die Dinger nicht in den Sofaritzen herum (sie sind auch dort, wenn man manierlich am Tisch isst). Dass sie nicht schmelzen können und nicht mit Schokolade umhüllt sind, werte ich als ebenso vorteilhaft wie den eher neutralen Geschmack. Morgens ist meine Zunge noch nicht an derb Süßes gewöhnt, dafür aber total an Rice Krispies, die sich mild und knackig in meinen Mund schmeicheln und sich zwischen den Zähnen mit Obst und Spucke zu einer unbeschreiblich leckeren Hafer- / Reis- / Nostalgiesymbiose vermengen.

Lange Zeit habe ich darauf verzichtet, weil sie seit einigen Jahren nur noch in ausgewählten Supermärkten zu haben waren, was ich nicht wusste. Als man mir endlich mal steckte, dass sie bei Edeka zum Standardsortiment gehör(t)en und es sie später auch bei Rewe gab, war das für mich der Frühstückshimmel auf Erden.

Leider kann das anscheinend niemand wirklich nachvollziehen: mit Schrecken musste ich neulich feststellen, dass es alle möglichen gleichen Sorten in verschiedenen Formen im Cerealien-Regal gibt, nur meine einzigartigen Rice Krispies nicht mehr, und das sowohl bei Edeka als auch bei Rewe! Wie das? Sind Rice Krispies tatsächlich in deutschen Gaumen aufgrund ihrer geringen Süße so unbeliebt, dass sie hierzulande nicht mehr vertrieben werden? Ich bin verzweifelt, denn allein für mich wird kein Supermarkt erneut Crackle, Pop und Snap vorübergehend Asyl gewähren. Am liebsten würde ich eine "Save Rice Krispies"-Petition starten (bitte melden, wenn ihr mitmachen wollt (O;), aber ich fürchte, da haben bedrohte Tierarten Vorrang.

Wenn ihr einen Tipp habt, wo ich meine geliebten Krispies herbekommen kann ohne gleich ein Vermögen  inklusive Porto auszugeben, schreibt mir. Das ist kein Scherz. Ich bin dankbar für jeden Hinweis, der mich ihnen näher bringt.