Translate

Mittwoch, 10. April 2013

It's an earhat, Jawn!



Neues von "Setlock": Mittlerweile hat die Produzentin Sue Vertue gebeten, keine Spoiler und Fotos von Dreharbeiten zu verbreiten, was angesichts der öffentlichen Dreharbeiten der dritten Staffel von "Sherlock" für Fans gar nicht so leicht zu erfüllen ist.

Nachdem die erste Episode "The emtpy Hearse" nun abgedreht ist (mei, das ging fix!), stand heute "The Sign of Three" auf dem Programm, in der es - wie ich vermute - um Sherlock, Watson und dessen Zukünftige geht, gespielt von Martin Freemans RL-Partnerin Amanda Abbington. Ob wir Holmes eifersüchtig erleben? Immerhin hat er bei Watsons bisherigen Dates gezeigt, dass er zu Ansätzen dieser Gefühlsregung durchaus fähig ist.

Und noch eine Überraschung gibt es: der verhasste "earhat" ist zurück. Ich muss sagen, Benedict Cumberbatch trägt ihn mit Grazie und durchaus kleidsam. Aber eigentlich kann einen schönen Mann ja nichts entstellen. Nicht einmal eine Minute Meditation inmitten einer Horde "Cumberbabes" (und ganz sicher hat auch Martin "Jawn" Freeman viele Verehrerinnen). Schon beeindruckend, wie gelassen und selbstverständlich im Beisein von Fans hier an die Arbeit gegangen wird. (O;

Diversen Quellen nach zu schließen, hatten Fans und Crew heute eine Menge Spaß. Selbst Mark Gatiss war wohl zu Scherzen aufgelegt, allerdings nicht in seinem Mycroft-Kostüm, sondern in seiner Eigenschaft als Produzent.